Kommunionshelfer

Wie das Lektorenamt, so wurde auch der Kommunionhelferdienst vom II. Vatikanischen Konzil neu errichtet. Die Versammlung der Gläubigen bildet das Heilige Volk Gottes ab, in deren Mitte Christus selbst gegenwärtig ist. Denn Jesus sagt, "wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen" (Mt 18,20).Deshalb soll auch der Leib des Herrn, die heilige Kommunion, durch Repräsentanten der Gemeinde den Gläubigen gereicht werden.

Der Kommunionhelferdienst ist demnach kein bloßer Aushilfsdienst, weil es zu lange dauern würde, wenn nur der Priester allein die Heilige Kommunion austeilen würde. Der Kommunionhelferdienst macht die theologische Überzeugung deutlich, dass Christus in der Versammlung der Gläubigen gegenwärtig ist. Denn Gott sandte seinen Sohn als Mensch unter Menschen. So wie es in einem Lied im Gotteslob heißt: „Gott gibt seinen Sohn in unsre Hände, er ist das Brot, das uns vereint.“ (GL Nr. 425,4). Zur Zeit sind es sieben Männer und Frauen, die ehrenamtlich den Kommunionhelferdienst in unserer Gemeinde übernehmen.

Schön wäre es, wenn diese Gruppe noch Zuwachs bekäme. Vielleicht ist es auch etwas für Sie!


~Peter Martin, Pfarrer